Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread

Mit dem Vicon RO-EDW GEOspread erhalten Sie ein perfektes Streuergebnis!
GEOspread  unterstützt die Funktionalität Section Control mit Teilbreiten von 2 Metern.
Mit maximal 24 Teilbreiten und der Möglichkeit diese über die Mitte hinaus zu schalten, werden Überlappungen auf ein Minimum reduziert. Die 4 Wiegezellen und der Referenzsensor bei dem RO-EDW sind wichtige technische Merkmale, die im Zusammenspiel mit Section Control ein perfektes Streuergebnis erzielen.
Der Gesamtnutzen von GEOspread in Kombination mit geschwindigkeitsunabhängigen Streuen und GEOpoint Vorggewendemanagement kann um 15% gesteigert werden. Dies wird durch das Einsparen von Düngemittel und einem besseren Ernteertrag erreicht, weil es keine unnötigen Überlappungen gibt. Der RO-EDW GEOspread ist ISOBUS kompatibel und AEF zertifiziert.
Sie können Ihren Streuer sowohl mit einem IsoMatch Tellus, einem IsoMatch Tellus GO oder auch jedem anderen ISOBUS kompatiblen Traktorterminal steuern.

Die Vorteile:

  • Schnellle und exakte Teilbreitenschaltung, weil elektrische Stellmotoren unmittelbar auf den Aufgabepunkt einwirken
  • konstante Scheibendrehzahl und exakte Einstellung des Aufgabepunktes hält die Streubilder stabil (Variationskoeffizent)
  • Die schmalen 2m Sektionen können von innen nach außen und von außen nach innen geschaltet werden um Überlappungen zu minimieren.
  • Leichte Handhabung; keine Notwendigkeit vom Schlepper abzusteigen um die Arbeitsbreite zu verändern
  • ISOBUS kompatibel für einfache Bedienung.

Technische Daten

GEOspread EDW 1500 EDW 2150 EDW 2800 EDW 3450
Trichterinhalt (l) 1500 2150 2800 3450
Einfüllhöhe (cm) 110 129 148 167
Trichterbreite (cm) 275 275 275 275
Füllbreite (cm) 269 269 269 269
Leergewicht (kg) 665 695 725 755
Arbeitsbreite (m) 12 - 45 (54)* 12 - 45 (54)* 12 - 45 (54)* 12 - 45 (54)*
Ausbringungsmenge (kg/min) 10 - 320 10 - 320 10 - 320 10 - 320

 

GEOspread EDW 1875 EDW 2550 EDW 3225 EDW 3900
Trichterinhalt (l) 1875 2550 3225 3900
Einfüllhöhe (cm) 120 139 158 177
Trichterbreite (cm) 290 290 290 290
Füllbreite (cm) 284 284 284 284
Leergewicht (kg) 705 735 765 795
Arbeitsbreite (m) 12 - 45 12 - 45 12 - 45 12 - 45
Ausbringungsmenge (kg/min) 10 - 320 10 - 320 10 - 320 10 - 320

* In Abhängigkeit von der Düngersorte

VIC RO-EDW GEOspread 018
Video
Animation
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread
Vicon RotaFlow RO-EDW GEOspread


GEOspread System

In Verbindung mit IsoMatch GEOcontrol läßt sich der RO-M, RO-EDW GEOspread noch genauer bedienen. Die Arbeitsbreite wird automatisch mit der passenden Überlappung und Überdeckung unter Verwendung eines GPS-Systems eingestellt. Beispielsweise beim Fahren in Keilen oder auf unregelmäßig zugeschnittenen Feldern wird GEOspread die Arbeitsbreite Schritt für Schritt reduzieren. GEOspread verwendet dabei die Funktionalität Section Control von der IsoMatch GEOcontrol Software auf dem IsoMatch Tellus/GO Terminal.

Die Arbeitsbreite des Streuers ist in Teilbreiten, mit einer minimalen Schrittgröße von 2 m eingeteilt (max 24 Sektionen beim RO-EDW GEOspread und max. 14 Sektionen beim RO-M GEOspread). Es wird nicht nur die Arbeitsbreite verändert, sondern auch die Ausbringmenge (kg/min) wird automatisch zur veränderten Arbeitsbreite angepasst Durch Einhaltung einer konstanten Scheibendrehzahl und exakter Einstellung des Aufgabepunktes, ermöglicht GEOspread Teilbreite für Teilbreite von einer Seite her abzuschalten, bis hin zur äußeren Teilbreite! Sogar in diesem Fall bleibt der CV (Variationskoeffizient) über die komplette Streubreite optimal.

Die Vorteile:

  • Schnellle und exakte Teilbreitenschaltung, weil elektrische Stellmotoren unmittelbar auf den Aufgabepunkt einwirken.
  • konstante Scheibendrehzahl und exakte Einstellung des Aufgabepunktes hält die Streubilder stabil (Variationskoeffizent)
  • Leichte Handhabung; keine Notwendigkeit vom Schlepper abzusteigen um die Arbeitsbreite zu verändern.
  • Die schmalen 2m Sektionen können von innen nach außen und von außen nach innen geschaltet werden um Überlappungen zu minimieren
  • 100% ISOBUS kompatible

Für mehr Informationen über iM FARMING besuchen Sie http://www.kvernelandgroup.de/Marken-und-Produkte/iM-FARMING

VIC RO-EDW GEOspread 004
Verringern der Streubreite auf der rechten Seite um 6m
Verringern der Streubreite auf der rechten Seite um 6m
Verringern der Streubreite auf der rechten Seite um 6m
Verringern der Streubreite auf der linke Seite um 10m
Verringern der Streubreite auf der linke Seite um 10m
Verringern der Streubreite auf der linke Seite um 10m
Von außen nach innen Teilbreiten abschalten
Von außen nach innen Teilbreiten abschalten
Von außen nach innen Teilbreiten abschalten
Exaktes Streuen unregelmäßig geschnittener
Exaktes Streuen unregelmäßig geschnittener
Exaktes Streuen unregelmäßig geschnittener

RotaFlow Streusystem

  • Keine Stöße, kein Zerschlagen, kein Staub: Ein zentraler Aufgabepunkt, progressive sanfte Beschleunigung. Durch die Zentrifugalkraft wird der Dünger Beschleunigt bevor er von den Streuschaufeln aufgenommen wird.
  • Akkurates Streubild: Streubild mit Doppelter Überlappung bringt bisher unerreichte Genauigkeit. 8 Streuschaufeln sorgen für einen konstanten Düngerfluss. Dies ist besonders wichtig für eine hohe Streuleistung und Fahrgeschwindigkeit.
  • Geringe Windanfälligkeit, maximale Toleranz: Ein symmetrisches Streubild dank flacher Streuscheibe und flachem Auswurf parallel zum Boden.
  • Konsequentes Streubild: Acht Streuschaufeln pro Scheibe sorgen für eine gleichmäßige Verteilung – doppelte Überlappung.
  • Präzise Verteilung auch in Hanglagen: Gleicher Aufgabepunkt auf den Streuschaufeln, auch bei seitlicher Neigung.
KV_exacta_0002.jpg
8 Streuschaufeln pro Scheibe
8 Streuschaufeln pro Scheibe
8 Streuschaufeln pro Scheibe
RotaFlow  Streusystem
RotaFlow  Streusystem
RotaFlow  Streusystem
RotaFlow  Streusystem
RotaFlow Prinzip
RotaFlow Prinzip
RotaFlow Prinzip

FlowPilot: einfache Einstellung und Anpassung

  • Die kompakte FlowPilot ‘Bedieneinheit’ an jeder Streuscheibe hat das genaue Einstellen der Querverteilung und der Ausbringmenge wesentlich verbessert. Zwei hydraulisch betriebene Dosierplatten, jede mit drei Auslauföffnungen, ermöglichen einen gleichmäßigen Düngerstrom vom Behälter auf die Streuscheiben.
  • Die Vicon Entwicklungsabteilung verfügt über eine eigene 2400 m² Düngerstreuer Testhalle und kann kontinuierlich über das ganze Jahr unter gleichbleibenden Bedingungen forschen und testen. Alle veröffentlichten Testergebnisse entsprechen den strengen internationalen Prüfstandards und Qualitätsanforderungen.
  • Der Schlüssel für eine exakte Streuereinstellung ist die Auswahl von Streutabellen anhand der Düngerqualität und des spezifischen Düngergewichts. Die Vicon RODie Kverneland Accord Exacta6 Punkte Checkliste ermöglicht höchste Streugenauigkeiten unter allen Einsatzbedingungen:
    1. Auswahl Düngerart
    2. Bestimmung der Korngröße und -verteilung
    3. Bestimmung des spezifischen Gewichts

Direkter Zugang zu den neuesten Testergebnissen auf: www.streutabellen.de oder http://vicontab.mobi . Außerdem können Sie sich hier die Düngerstreuer- Apps aus dem Google Play Store oder Apple AppStore runterladen!

VIC_RO_0043.jpg
Dünger Testbox
Dünger Testbox
Dünger Testbox
Testhalle
Testhalle
Testhalle
Direkter Link zu den Streutabellen: www.streutabellen-vicon.de
Direkter Link zu den Streutabellen: www.streutabellen-vicon.de
Direkter Link zu den Streutabellen: www.streutabellen-vicon.de
Die App für Ihr Smartphone!
Die App für Ihr Smartphone!
Die App für Ihr Smartphone!

Grenzstreuen

  • Vicon bietet den Grenzstreufächer TrimFlow oder die manuelle/hydraulische Grenzstreuplatte für das Grenzstreuen an. TrimFlow kann für alle Düngersorten und Arbeitsbreiten genau eingestellt werden. Die Bedienung ist einfach und ist ohne Verlassen des Schleppersitzes möglich. Zusätzlich kann der Grenzstreufächer TrimFlow Grenzstreuplatte auch bei den Modellen RO-XL, RO-EDW und RO-XXL links und rechts angebracht werden.
  • Beim einseitigen Grenzstreuen wird der Traktor mit einer Entfernung von ca. 2 m vom Feldrand gefahren.
  • Beim Grenzstreuen fährt der Traktor in der sretn Fahrgasse und streut bis zur Grenze. Der Abstand zur Grenze ist die Hälfte der Arbeitsbreite.
  • Die Anzeige für die Grenzstreueinrichtung (BSI) zeigt an, welches Grenzstreusystem gerade aktiv ist.
VIC_RO_0080.jpg
Grenzstreuen
Grenzstreuen
Hydraulische Grenzstreuplatte
Hydraulische Grenzstreuplatte
Hydraulische Grenzstreuplatte
Grenzstreuen aus der äußersten Fahrgasse
Grenzstreuen aus der äußersten Fahrgasse
Grenzstreuen aus der äußersten Fahrgasse
Streuen auf nur einer Seite
Streuen auf nur einer Seite
Streuen auf nur einer Seite

Wiegesystem

Permanente dynamische "online - Kalibrierung" mit Hochfrequenzsignal
Vicons einzigartige Referenzsensor-Technologie: Alle negativen Einflüsse werden automatisch korrigiert. Sie gewährleistet maximale Streugenauigkeit - insbesondere in Hanglagen! Der Vicon Referenzsensor ermöglicht absolute Genauigkeit, denn jeses Kilogramm zählt.

Die Vorteile der Wiegezellen in Verbindung mit dem einzigartigen Referenzsensor

  • Maximale Genauigkeit
  • Automatische Kalibrierung und permanentes Wiegen
  • Automatische Korrektur in Hanglagen
  • Automatische Korrektur von Stößen, insbesondere in unebenem Gelände
  • Automatische geschwindigkeitsabhängige Dosierung
  • Keine Abdrehprobe mehr nötig
  • Kosten sparen und gleichzeitig Qualität verbessern
VIC_RO_0044.jpg
4x 5-Tonnen Wiegezellen plus Referenzsensor
4x 5-Tonnen Wiegezellen plus Referenzsensor
4x 5-Tonnen Wiegezellen plus Referenzsensor
Wiegezellen
Wiegezellen
Wiegezellen
öffnen und schließen
öffnen und schließen
öffnen und schließen
5-Tonnen Wiegezellen
5-Tonnen Wiegezellen
5-Tonnen Wiegezellen

ISOBUS Steuerung

  • ISOBUS Intelligence: Standard bei unseren Wiegedüngerstreuer

ISOBUS Intelligence gewährt die Kompatibilität von Traktor zum Düngerstreuer und umgekehrt. Das Bedeutet, dass alle Daten der Maschine zentral gesammelt werden und somit einfach in Ihrer Traktorkabine auf Ihr Terminal übertragen werden. Einfaches Plug and Play!

  • ISOMATCH Tellus GO:

Das ISOMATCH Tellu GO ist ein universelles ISOBUS Terminal.
Das multifunktionale 7" Touch-Screen Terminal wurde für die intuitve und schnelle Maschinensteuerung entwickelt und bietet dem Landwirt eine frei konfigurierbare Lösung um einfach und effizient die Maschinen bedienen zu können.

  • IsoMatch Tellus:

Der IsoMatch Tellus ist das erste virtuelle Terminal mit der Fähigkeit zwei voneinander völlig unabhängige ISOBUS-Anwendungen in einem Bildschirm aktiv bedienbar darzustellen. Dies erlaubt zum Beispiel gleichzeitigen direkten Zugriff und Kontrolle auf das Gerät und GEOcontrol oder bspw. eine Kamera ohne den Bildschirm wechseln zu müssen.

  • Großer 12,1 Zoll Farb-Touchscreen
  • Intuitive Handhabung
  • Basic Doc zur einfachen Dokumentation und Speicherung von Arbeitsdaten
  • 4 USB Anschlüsse für schnellen Datenaustausch
  • PDF Reader
  • RS-232 Anschluss für GPS Empfänger oder Sensoren
  • Internetzugriff über W-LAN Stick und integriertem Web-Browser
  • Integrierter Taschenrechner

Für nähere Informationen bezüglich unseres iM FARMING Konzepts besuchen Sie

http://kvernelandgroup.de/Marken-und-Produkte/iM-FARMING

KV_exacta_0088_test.jpg
ISOBUS intelligence
ISOBUS intelligence
ISOBUS intelligence
ISOMATCH Tellus GO
ISOMATCH Tellus GO
ISOMATCH Tellus GO
iM Tellus mit iM GEOcontrol
iM Tellus mit iM GEOcontrol
iM Tellus mit iM GEOcontrol
ISOBUS Steuerung
ISOBUS Steuerung

IsoMatch GEOcontrol

IsoMatch GEOcontrol

IsoMatch GEOcontrol ist ein optionales Software-Modul im IsoMatch Tellus. Mit einem zusätzlichen GPS-Empfänger versehen, können alle Isobus kompatiblen Kverneland Group Geräte, wie Spritzen, Düngerstreuer oder Sämaschinen die umfangreiche Funktionserweiterungen wie Automatische Teilbreitenschaltung, Abarbeiten von Applikationskarten und die Dokumentation nutzen.

  • Section control: IsoMatch GEOcontrol übernimmt die Teilbreitenschaltung. Somit werden selbst bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten unnötige Überlappungen in Keilen und am Vorgewende erfolgreich minimiert.
  • Variable Mengenkontrolle: IsoMatch GEOcontrol passt die Dosierung automatisch den örtlichen Bedürfnissen an. Dazu können online Sensoren oder Applikationskarten die Entscheidungsgrundlage bilden.
  • Dokumentation: IsoMatch GEOcontrol liefert einen umfangreichen Datentransfer via USB Stick.
  • Manuelle Spurführung: Die empfohlende Fahrposition nutzt die Führungslinie (gerade, gekrümmt oder kombiniert) auf dem Feld oder auf dem Vorgewende. Kluge Grenzenaufzeichnung: Unabhängig von der Arbeitsbreite, auch ohne Anbau eines Gerätes.  Inneres Vorgewende: Anlegen einer inneren Grenzen durch das Einstellen der erwünschten Breite der Vorgewende.  Manuelle Spurführung für alle Anwendungen, einschließlich nichtelektrisch oder nicht ISOBUSfähiger Geräte z.B. Grubber, Mähwerke, Wender usw.

IsoMatch GEOcontrol - Die Vorteile

  • Entlastung des Fahrers, sodass er sich viele Stunden auf das Fahren, sowie auf die Überwachung konzentrieren kann.
  • Einsparungen von Dünger, Saatgut und Pflanzenschutzmittel in Höhe von 5-10% durch die automatisch optimalen Aus- und Einschaltpunkte.
  • Zusätzliche Arbeitsfenster entstehen, wie beispielsweise Arbeiten bei Dunkelheit.

Für weitere Informationen bezüglich unseres iM FARMING Konzepts besuchen Sie

http://kvernelandgroup.de/Marken-und-Produkte/iM-FARMING

IsoMatch GEOcontrol Fieldresult3.jpg
IsoMatch Global GPS receiver
IsoMatch Global GPS receiver
IsoMatch Global GPS receiver
Düngen bei Nacht
Düngen bei Nacht
Düngen bei Nacht
IsoMatch InLine
IsoMatch InLine
IsoMatch InLine
Precision Farming
Precision Farming
Precision Farming

Standard und optionale Ausstattung

  • Optional hydraulischer Antrieb für RO-XL/RO-EDW (GEOspread)
  • Aluminiumaufsatzränder sind leicht zu montieren. Eine Erweiterung ist möglich, um die Trichterkapazität zu erhöhen.
  • Bedienerfreundliche Trichterabdeckung ist als Option erhältlich.
  • Linkes/Rechtes Ventilblock ist für das Streuen mit der halben Arbeitsbreite optional erhältlich.
  • Um einen gleichbleibenden Strom, bei geringen Streumengen zu gewährleisten, wird das RotaFlow System mit einem Feindosiersatz ausgestattet. Ideal für das Streuen von geringen Mengen, Samen und Schneckenkorn.
  • Trapezförmige Siebe sind Serienausstattung des RO-M Streuer.
  • Eine einfache Restmengenentleerung des Düngers ist optional erhältlich
  • Ein Schrägstellzylinder, manuelle oder hydraulische Streuplatten oder ExactaLine kann für ein einfaches Grenzstreuen bestellt werden.
  • Langlebige LED-Beleuchtungen sind für RO-C, RO-M und RO-M EW optional verfügbar. FürBeim RO-XL, RO-EDW und RO-EDW GEOspread gehören sie zur Serienausstattung.
  • Große Schmutzfänger (optional) schützen die Streuscheibe vor Schlamm und Spritzwasser
VIC_RO_0064.jpg
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung
Standard und optionale Ausstattung