Vicon Fanex 1103C - 1404C

Die Fanex 1103C und 1404 C sind problemlos zu bedienen. Sämtliche Bedienvorgänge erfolgen hydraulisch und können aus der Schlepperkabine vorgenommen werden. Die Wender sind mit einer hydraulischen Grenzstreueinrichtung ausgestatte, um Verluste an Gräben oder Zäunen zu verhindern. Trotz ihrer  Größe sind die Maschinen unkompliziert einzusetzen, da sie über ein Transportfahrwerk verfügt. Dadurch ist der Fanex 1103C auch mit hubschwächeren Traktoren einsetzbar.

Die Vorteile:

  • Einzigartige Transportlösung: Die zwei äußeren Kreisel warden auf den Träger geklappt
  • Breite Spur von 2,00 m für eine hohe Standsicherheit
  • Das Fahrgestell reduziert die benötigte Größe des Traktors
  • Hydraulische Grenzstreueinrichtung über die beiden oder drei äußeren rechten Kreisel
  • 7 Zinkenarme für die optimale Aufnahme und Verteilung des Futters
  • Zwei ineinander geschobene und durchgehend verschweißte U-Profile für höchste Stabilität

Technische Daten:

  Arbeitsbreite Kreisel/Zinken Gewicht
1103C 11,00 m 8/7 1620 kg
1404C 13,30 m 10/7 2300 kg
VI Fanex 1404C 0014.jpg
Video
Animation
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C
Vicon Fanex 1103C - 1404C


ProLine Getriebe

ProLine – stabil und wartungsfrei

  • Durch die am Rahmen angeflanschte Bauart hat das Getriebe darüber hinaus keinerlei tragende Funktion und ist somit losgelöst von allen Verwindungskräften, die auf den Rahmen wirken. Ein Garant für längste Lebensdauer.
  • Das vollkommen geschlossene und permanent geschmierte Vicon Ölbadgetriebe bietet perfekten Schutz vor Verschleiß – keine Wartung nötig
  • Kein Eindringen von Staub und Wasser. Keine Korrosion
  • Doppellager auf beiden Seiten der Antriebswelle für höchste Haltbarkeit, die härtesten Bedingungen standhalten.
  • Die Zweifachlagerung von Antriebsritzel und Tellerrad garantiert die maximale Langlebigkeit des Getriebes.

 

 

 

 

VIC_Fanex_Tech_0004.jpg

Schwingungsdämpfer

  • Vicon Schwingungsdämpfer sorgen für eine ausgezeichnete Bodenanpassung und einen ruhigen Lauf
  • Breite Anlenkung für höchste Laufruhe
  • Kein Aufschaukeln der Maschine, d.h. gleichmäßiges Streubild
  • Tiefe Anlenkung am Dreipunktbock für sichere Abstützung beim Transport
  • Kein Auflaufen bei Bergabfahrt und somit in allen Lagen optimale Arbeitsqualität

 

VIC_Fanex_553_0023.jpg
Konventionelle Schwingungs- dämpfer
Konventionelle Schwingungs- dämpfer
Konventionelle Schwingungs- dämpfer
Fanex Schwingungsdämpfer
Fanex Schwingungsdämpfer
Fanex Schwingungsdämpfer
Schwingungsdämpfer
Schwingungsdämpfer

Super-C Zinken

Super-C Zinken – geringer Wartungsaufwand

  • Die Flachen Zinkenarme liegen mit der gesamten Breite an der Rotorplatte auf. Dies hat den großen Vorteil, dass auftretende Kräfte besser abgefangen werden können als bei einer punktuellen Auflage.
  • Die Super-C Zinken können für unterschiedliche Futterarten in drei Positionen eingestellt werden. Für schwere Silage kann der Winkel aggressiver und für leichtes Futter weniger aggresiv eingestellt werden.
  • Die Zinken haben einen Durchmesser von 10 mm und einen Windungsdurchmesser von 80 mm.
  • Die Super-C Zinken garantieren eine gute Aufnahme und Bearbeitung des Erntegutes. Gleichlange Zinken haben den Vorteil, dass die Belastung für beide Zinken gleich groß ist. Dies sichert eine lange Lebenserwartung  der Zinken.
VIC Tedder Rotor 001.jpg
Super-C Zinken
Super-C Zinken
Super-C Zinken
Super-C Zinken
Super-C Zinken
Super-C Zinken
Super-C Zinken
Super-C Zinken

Heavy Duty Hauptrahmen

  • Rechteckprofil mit nur einer Schweißnaht für maximale Festigkeit.
  • Fanex Profile sind komplett geschlossen und das durchgehende Material bürgt für höchste Stabilität.
  • Doppelkreuzgelenke stellen eine schlagfrei und effiziente Kraftübertragung sicher.
  • Die Gelenkpunkte sind extrem breit ausgelegt, speziell gelagert und können nachgeschmiert werden - für dauerhafte Einsatzsicherheit.
904
Nachschmierbare Drehpunkte
Nachschmierbare Drehpunkte
Nachschmierbare Drehpunkte
Heavy Duty Hauptrahmen
Heavy Duty Hauptrahmen
Heavy Duty Hauptrahmen
Heavy Duty Hauptrahmen

Streuwinkelverstellung

Der Weg zur Qualitätsfuttererzeugung

  • Mit der dreistufigen Streuwinkelverstellung erreichen Sie eine optimale Abstimmung auf alle Erntebedingungen und schnellere Trocknung in gleicher Zeit bei minimierten Verlusten. So erzeugen Sie Qualitätsfutter.
  • Gleich lange Federzinken sind Garant für die saubere Aufnahme der Mähschwade und eine homogene Breitablage.
  • Futterverschmutzung wird durch das stufenweise Durchkämmen der Grasstoppel vermieden.
VIC_Fanex_903C_0006.jpg
Werkzeuglose Streuwinkelverstellung
Werkzeuglose Streuwinkelverstellung
Werkzeuglose Streuwinkelverstellung
Streuwinkelverstellung in drei Stufen
Streuwinkelverstellung in drei Stufen
Streuwinkelverstellung in drei Stufen

Grenzstreuen

Das Erntegut bleibt durch die Grenzstreueinrichtung auf dem Feld.

  • Holen Sie das meiste aus ihrem Erntegut. Mit der Grenzstreueinrichtung bleibt das Erntegut auf dem Feld.
  • Der Wender verfügt über eine hydraulische Grenzstreueinrichtung, die verhindert, dass Futter auf die angrenzenden Flächen geworfen wird.
  • Alle Modelle sind mit einer zentralen Grenzstreueinrichtung ausgestattet. Die Einstellung erfolgt vom Schleppersitz aus und nimmt nur wenige Sekunden in Anspruch.
  • Diese Modelle verfügen serienmäßig über eine Funktion zur Feldrandräumung, die über die Radverstellung eingestellt wird.
Grenzstreuen
Grenzstreuen
Grenzstreuen
Grenzstreuen