Vicon Andex 1304 PRO

Vierkreiselschwader mit ISOBUS-Komfortbedienung

Effizienz und Innovation als Standard
Der Andex 1304 PRO hat neben der hydraulisch einstellbaren Schwad- und Arbeitsbreite weitere Merkmale, welche die tägliche Arbeit angenehm gestalten. Serienmäßig verfügt er unter anderem über die wartungsfreien Pro Ölbadgetriebe mit der einstellbaren Kurvenbahn. Ein Einschlagwinkel von 80° macht den Vicon Andex 1304 PRO enorm wendig, was besonders beim überbetrieblichen Einsatz von Vorteil ist.

Alles unter Kontrolle dank ISOBUS
Neben den Basisfunktionen des Andex 1304 verfügt die PRO-Variante über eine ISOBUS-Komfortbedienung für erhöhten Bedienkomfort. In Kombination mit einem ISOBUS-fähigen Terminal, wie beispielsweise dem IsoMatch Tellus PRO oder dem IsoMatch Tellus GO, wird der Andex 1304 PRO zu einem voll ISOBUS-fähigen Schwader, welcher sich bequem vom Schleppersitz aus bedienen lässt.

Zusätzliche Funktionen:

  • Individueller Einzelaushub der Kreisel
  • Einfaches und folgegesteuertes Ein- und Ausklappen
  • Die Arbeitsbreite wird via Terminal stufenlos eingestellt
  • Speichern der Schwadbreite möglich
  • Individuelle Einstellung vom Aushub bzw. Einsetzen der Kreisel am Vorgewende

  

Technische Daten:

  Arbeitsbreite (m) Zinkenarme Gewicht (kg)
Andex 1304 PRO 10,00 - 12,50 4 x 12 4.700

4,00 m Transporthöhe

Der Andex 1254 und 1304 (PRO) lässt keinen Grund Zeit zu verschwenden, auch nicht beim Bewegen zwischen 2 Feldern. Die Rotoren werden einfach hochgeklappt und dem sicheren Straßentransport mit einer Transporthöhe von 4,00 m steht nichts im Weg. Die Traktorkabine muss nicht verlassen werden, um die Zinkenarme zu entfernen. Große Transporträder und Hydraulikbremse sind Standard.

Für die optimale Lagerung sind alle Zinkenarme abnehmbar und eine Abstellhöhe von 3,40 m wird erreicht. Eine stabile Abstellstütze sorgt für ein schnelles und störungsfreies An- und Abkuppeln.

10,00-12,50 m Arbeitsbreite

Die Arbeitsbreite wird hydraulisch aus der Schlepperkabine eingestellt. Gleichzeitig verändert sich dann auch die Schwadbreite. Somit kann das Schwad immer auf die folgende Maschine angepaßt werden. Alle Funktionen werden parktischer Weise aus der Schlepperkabine angesteuert. Die Arbeitsbreite kann zwischen 10,00 m und 12,50 m eingestellt werden. Dadurch ergibt sich eine Schwadbreite von 1,20 – 2,20 m.

ISOBUS-Steuerung

  • Die Bedienung des Andex 1304 PRO und des Andex 1505 erfolgt mit dem IsoMatch Tellus PRO oder dem Tellus GO. Alternativ kann auch jedes andere ISOBUS-fähige Terminal verwendet werden.
  • Das IsoMatch Tellus PRO Terminal ist in der Lage 2 voneinander völlig unabhängige ISOBUS-Applikationen auf einem Bildschirm darzustellen. In der Praxis bedeutet dies bspw. den gleichzeitigten Zugriff und die Kontrolle auf das Anbaugerät sowie die Schlagkartei ohne den Bildschirm wechseln zu müssen.
  • Das IsoMatch Tellus GO Terminal ist ein ISOBUS-Universalterminal. Dieses vielseitige Terminal wurde für schnelle und einfache Bedienung von ISOBUS-Geräten entwickelt und gibt dem Anwender die Möglichkeit seine Maschine intuitiv und effizient zu bedienen

Vorgewendemanagement

Der Andex 1254 und 1304 (PRO) verfügt über ein verbessertes Vorgewendemanagement. Zusätzlich zu der hohen Bodenfreiheit der Rotoren im Vorgewende, ist es möglich die zeitliche Verzögerung der hinteren Rotoren zur Fahrtgeschwindigkeit und den Feldbedingungen auszugleichen. Das wird unkompliziert und einfach mechanisch gelöst.

Elektrische Kreiselhöhenverstellung

  • Elektrische Kreiselhöhenverstellung für alle 4 Kreisel individuell
  • Arbeitshöhe kann abgespeichert und später wieder aufgerufen werden
  • Steuerung via ISOBUS
  • Reihenschaltung der Rotoren