Vicon EXTRA 932CT - 932CR - 936CT - 940CT

Gezogene Mähwerke mit Aufbereiter und Mittendeichsel.

Arbeitsbreiten von 3,20 m, 3,60 m und 4,00 m.

Gezogene Mähwerke mit Aufbereiter und Mittendeichsel

Die gezogenen Vicon Scheibenmähwerke mit Aufbereiter sind für jeden Einsatz geeignet. Auch unter schwierigsten Bedingungen leisten Sie immer perfekte Arbeit. Sie zeichnen sich insbesondere durch SemiSwing-Aufbereiterfinger, den geringen Wartungsaufwand, eine perfekte Bodenanpassung, ein Schwadverlegeband sowie FlipOver-Breitablage aus.

Bei diesen Modellen ist eine geteilte Gelenkwelle und ein Schwenkkopfgetriebe verbaut. Dies erlaubt engste Kurvenfahrten, was gerade am Vorgewende ein großer Vorteil ist. Das Getriebe ist am Hauptrahmen befestigt, somit wird die Übertragung von Vibrationen auf ein Minimum reduziert. Die Zugdeichsel bei dem EXTR∆ 900CT und CR sind mittig angebaut. Das Mähwerk kann somit rechts oder auch links neben dem Schlepper arbeiten. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Feld von einer Seite gemäht werden kann. Am Vorgewende oder auch beim Ausmähen von Feldecken verringert sich der Wenderadius, wenn die Mäheinheit beim Wenden gleichzeitig auf die andere Schlepperseite geschwenkt wird. Durch den engeren Kurvenradius wird möglichst wenig Futter überfahren was die Futterqualität deutlich erhöht.

Die Vorteile:

  • 3,20 m, 3,60 m oder 4,00 m Arbeitsbreite
  • Mittendeichsel
  • SemiSwing Stahlfinger- oder Walzenaufbereiter
  • Einzigartige Aufhängung
  • Ausgestattet mit FlipOver-Breitablage
  • FlexProtect Seitenschutz

 

Technische Daten:

Modell Arbeitsbreite (m) Anzahl Mähscheiben Aufbereiter Zugkraftbedarf (kW/PS)
EXTRA 932CT 3,18 8 SemiSwing 60/80 kW/hp
EXTRA 932CR 3,18 8 Chevron Walzen 60/80 kW/hp
EXTRA 936CT 3,50 10 SemiSwing 70/90 kW/hp
EXTRA 940CT 3,94 10 SemiSwing 74/100 kW/hp

EXTRΔ Mähbalken

  • Der EXTRA Mähbalken überzeugt durch seinen geringen Wartungsaufwand und seinen geräuscharmen Betrieb
  • Komplett geschweißter Mähbalken
  • Immer eine gerade Anzahl an Mähscheiben
  • 3 Klingen pro Mähscheibe
  • Hohes Ölvolumen im Mähbalken garantiert eine gute Arbeitstemperatur
  • Sehr geräuscharme Arbeitsweise
  • Gedrehte Mähklingen für perfekte Arbeitsqualität

Einzigartige Aufhängung – EXTRA 900

  • Die gesamte Mäheinheit (inkl. Aufbereiter) ist so am Hauptrahmen aufgehängt, dass sie sich unabhängig von diesem den Bodenkonturen anpassen kann
  • Entlastet wird die Mäheinheit mit zwei starken Entlastungsfedern
  • Dies garantiert ideale Bodenanpassung unter allen Umständen
  • Die Schnitthöhe des Mähbalkens lässt sich mit einer Kurbel bequem einstellen

Die EXTR∆ 900-Baureihe ist mit der einzigartigen Vicon Aufhängung ausgestattet. Diese folgt perfekt den Bodenkonturen und schont gleichzeitig die Grasnarbe. Die beiden großen Entlastungsfedern sind für eine optimale Seitenstabilität weit nach außen positioniert worden. Darüber hinaus ermöglicht die innovative Aufhängung eine Queranpassung von max. 24° und gewährleistet somit eine hervorragende Anpassung des Mähwerks an die Bodenkonturen.

SemiSwing Aufbereitung

Perfekte Aufbereitung

  • Die Aufbereiterfinger sind am vorderen Ende gekrümmt. Das garantiert eine perfekte Aufbereitung
  • An dem Aufbereiterrotor sind sie drehbar gelagert mit einem Anschlag an der Aufbereiterwalze
  • Sie können beim Auftreffen auf ein Hindernis nach hinten ausweichen
  • Minimaler Verschleiß im Drehpunkt, da die tangential angeordneten Finger sich weniger im Drehpunkt bewegen

Schwadablage für höhere Leistung

Die EXTRA 900-Baureihe kann optional mit einem Schwadverlegeband ausgestattet werden. Die Steuerung des Schwadverlegebandes erfolgt während der Arbeit aus der Schlepperkabine. Es kann individuell und schnell an die unterschiedlichen Situationen angepasst werden.

Walzenaufbereiter

Die Aufbereiterwalzen haben einen Durchmesser von 225 mm. Der Walzenkern besteht aus Stahl und ist mit Chevron ummantelt, welches auf den Walzenkern aufvulkanisiert wird. Dies hat den großen Vorteil, dass es mit dem Walzenkern verbunden ist und nicht auf dem Walzenkern verrutschen kann.

Die Walzen nehmen das Futter direkt hinter dem Mähbalken auf und sorgen so für einen gleichmäßigen und schonenden Aufbereitungseffekt. Gerade bei Klee, Luzerne, etc. werden die Bröckelverluste auf ein Minimum reduziert. Die Aufbereiterwalzen sind profiliert und die Profile greifen ineinander. Sie haben die gleiche Breite wie der Mähbalken und arbeiten gegenläufig. Die Aufbereitungsintensität kann durch den Abstand der beiden Walzen stufenlos zueinander eingestellt werden. Fremdkörper bis zu 60 mm können den Walzenaufbereiter ohne Gefahr von Beschädigungen passieren.