Vicon EXTRΔ 328F - 332F

Frontscheibenmähwerk - Gebaut für jedes Gelände

Frontscheibenmähwerk

Erstklassige Bodenanpassung, einfache Bedienung und geringes Gewicht sind die Merkmale dieses Mähwerks. Das Vicon EXTRΔ 328F und 332F zeichnet sich aus durch sein exzellentes Schnittbild und Bodenanpassung – und das für jedes Gelände.  
Diese Konstruktion erfordert kein flexibles Frontgestänge, diese ist im Mähwerk integriert.

Mit einer Arbeitsbreite von 3,20 m und einem Gewicht von 680 kg kann das EXTRΔ 332F mit Schleppern ab 55 PS gefahren werden. In Kombination mit einem 3,20 m Heckmähwerk ergibt dies eine schlagkräftige Mähwerkskombination mit 6,20 m Arbeitsbreite.

Vorteile:

  • 2,80 -3,20 m Arbeitsbreite
  • Anfahrsicherung
  • 540/1.000 U/min möglich
  • Perfekte Bodenanpassung
  • Voll geschweißter EXTRΔ Mähbalken mit Drei Klingen-Scheiben.

Technische Daten:

  Arbeitsbreite Gewicht Leistung, min.
EXTRΔ 328F 2,80 m 670 kg 33/45 kW/PS
EXTRΔ 332F 3,20 m 710 kg 40/55 kW/PS
Highlights

EXTRΔ Mähbalken

Geräuscharmer Mähbalken
Der EXTRΔ Mähbalken wurde für geringen Wartungsaufwand und sehr leisen Betrieb neu entwickelt. Der geräuscharme Betrieb des neuen Mähbalkens ist sofort wahrnehmbar - und an langen hecktischen Arbeitstagen sehr willkommen. Die im Ölbad laufenden schräg verzahnten Getrieberäder sorgen für effiziente Kraftübertragung.

Mähbalken
Der EXTRΔ Mähbalken hat eine hohe Ölkapazität für eine sehr niedrige Betriebstemperatur. Dies garantiert eine effiziente Ölkühlung und Schmierung des gesamten Mähbalkens. Der voll geschweißte Mähbalken mit überlappenden C-Profilen ist ebenso verwindungssteif wie robust und gewährleistet überragende Haltbarkeit.

Gegenläufige Mähscheiben

Mit je drei Klingen für ein tadelloses Schnittbild
Drei Klingen pro Mähscheibe - das garantiert echtes Nonstop-Mähen! Der Verschleiß pro Mähklinge ist im Vergleich zu einer Zwei-Klingen-Scheibe um ein Drittel geringer.
Außerdem wird der Antrieb gleichmäßiger belastet, so dass die verfügbare Leistung optimal ausgenutzt werden kann. All diese Vorteile sind an dem absolut sauberen Schnittbild erkennbar. Die Stahlklingen sind im Winkel so angeordnet, dass das Mähgut zügig nach oben in Richtung Aufbereiter abfließt.

Das Erfolgsgeheimnis: gegenläufige Mähscheiben
Alle Vicon-Scheibenmäher haben eine gerade Anzahl an Mähscheiben, die sich paarweise gegeneinander drehen. Bei dieser Lösung fließt das Mähgut ungehindert über den Balken hinweg. Auch bei feuchten Bedingungen kommt es zu keiner unerwünschten Streifenbildung.

Perfekte Bodenanpassung

  • Das EXTRΔ 332F hat eine perfekte Bodenanpassung. Der Mähbalken kann sich.
  • Die Bodenanpassung erfolgt über die Konstruktion der Aufhängung des Mähwerkes. Es ist nicht nötig, dass der Schlepper eine besondere Fronthydraulik besitzt. Dies macht das Frontmähwerk universell einsetztbar.
  • 430 mm nach oben und 210 nach unten bewegen. Die Querneigung beträgt 17°. Dies ermöglicht dem Mähwerk allen Bodenunebenheiten perfekt zu folgen.

750 oder 1000 U/min

Zwei Zapfwellengeschwindigkeiten

  • Standard sind 1000 Zapfwellenumdrehungen. Durch einfaches wechseln der Riemenscheibe am Antriebsstrang, ist es möglich das Mähwerk auch mit 750 Umdrehungen zu fahren und dabei Diesel zu sparen.
  • Es kann in Kombination mit einem gezogenen oder angebauten Heckmähwerk und in Kombination mit einem Butterfly eingesetzt werden.