Das Vicon RotaFlow Dosiersystem

Das Vicon RotaFlow Dosiersystem

Das RotaFlow-Dosiersystem, das bei allen Zweischeibenstreuern der Baureihe verwendet wird.

Die Vicon RotaFlow RO Düngerstreuer haben ein Alleinstellungsmerkmal: das RotaFlow Dosiersystem. Die sanfte Beschleunigung des Düngers in Flußrichtung verhindert eine Zerstörung des Granulats durch die Streuschaufeln. Der einstellbare Aufgabepunkt ermöglicht die Anpassung der Einstellungen an die physikalischen Düngemitteleigenschaften. Durch die schonende Behandlung des Düngers bleiben die Streueigenschaften erhalten. Das RotaFlow-Dosiersystem ist bestens für optimale Streuergebnisse geeignet!

KV-exacta-0002-jpg-jpg-g19egdcc9b (1)
  1.  Keine Auswirkungen durch Aufprall. Keine Fragmentierung. Kein Staub
    Zentraler Aufgabepunkt, sanfte Beschleunigung des Düngers auf Scheibengeschwindigkeit, bevor er die Streuschaufeln erreicht. 
     
  2. Genaues Streubild
    Große Streuscheiben mit 8 Streuschaufeln ermöglichen Arbeitsbreiten von 9 m bis 54 m. Streubilder mit doppelter Überlappung sind extrem genau. Die 8 Streuschaufeln sorgen für eine hohe Wurffrequenz. Dies ist besonders wichtig bei großen Arbeitsbreiten und hohen Fahrgeschwindigkeiten.
     
  3. Minimaler Windeinfluss. Maximale Toleranz
    Flache Streuscheiben, flache Wurfbahn. 
     
  4. Gleichmäßiges Streubild
    Doppelt überlappendes Streumuster.
     
  5. Garantierte Genauigkeit am Hang 
    Der zentrale Aufgabepunkt des Düngers vermeidet negative Einflüsse in Hanglagen. Die Beschleunigungsphase des Düngers wird ausschließlich durch die Länge der Streuschaufeln bestimmt. Die Streubilder bleiben in Hanglagen stabil. 
     

04. Juli 2022

Nehmen Sie Kontakt auf! Unsere Vicon Händler freuen sich Ihnen weiterzuhelfen

Händlersuche