Vicon BW 2250

Anbau Satellitenwickler

Der Vicon BW 2250 ist mit einer großen Stützrolle ausgestattet, welche ein Wickeln während der Fahrt ermöglicht. Ballenwickeln während der Fahrt zum Lagerplatz oder zum nächsten Ballen werden so ermöglicht.

Die Ballen werden durch zwei schwenkbare Walzen selbstständig aufgenommen und in Wickelposition gebracht. Der Satellitenarm in Kombination mit dem Aluminiumvorstrecker garantiert neben einer hohen Leistung ein perfektes Wickelergebniss. Der optional verfügbare Ballendreher legt den Ballen auf der Stirnseite ab.

Die Vorteile:

  • Anbau Satellitenwickler
  • Selbstlademechanismus
  • Hydraulischer Scheren-Folienschneider
  • Für Rundballen bis 1.000kg
  • Wickeln während der Fahrt
  • Computer-Steuerung 

Technische Daten:

  Max. Ballen-Größe Max. Ballen-Gewicht Steuerung
BW 2250 C 1,20 x 1,50m 1.000 kg Computer-Steuerung

Scheren-Folienschneider

  • Der Scheren-Folienschneider mit scharfen Klingen realisiert einen sauberen Schnitt über die gesamte Breite der Folie
  • Eine federbetätigte Klemmvorrichtung hält die Folie für den nächsten Wickelvorgang bereit

Der Vorstrecker

  • Der Vicon Vorstrecker sorgt für eine gleichmäßige Folienstreckung bis zum Ende der Rolle. Er ist einfach zu bedienen und zudem wartungsarm
  • Das einzigartige Rollenprofil bringt die Folie auf die optimale Breite und vermeidet Folienrisse an den Folienenden.
  • Die Rollen sind aus Aluminium. Dadurch werden das Anhaften von Folienklebstoff und somit Übertrecken der Folie sowie Folienrisse vermieden.
  • Speziell profilierte Rollen halten Wasser und Luft während der Foliendehnung fern.
  • Mit dem Vicon-Vorstrecker ist der Folienwechsel schnell und einfach erledigt. Die leere Rolle wird durch drücken eines einzigen Hebels schnell entfernt.
  • Die niedrige Arbeitshöhe beim Rollenwechsel wird durch die geringe Maschinenhöhe aller Vicon-Ballenwickler erreicht

 

Vorstrecker für gleichmäßge Folienstreckung

Anbau Satellitenwickler - Bedienmöglichkeiten

Computer-Steuerung (C)

  • Die neue Computer-Steuerung für angebaute Satellitenwickler macht aus dem Wickler eine vollautomatische Maschine, mit dem
    der Wickelprozess halbautomatisch ge- oder übersteuert werden kann.