Mit dem „Investitionsprogramm Landwirtschaft“ erhalten Sie für ausgewählte Maschinen* bis zu 40 % staatlichen Zuschuss. Fordern Sie jetzt Ihr individuelles Angebot an.

Die Landwirtschaftliche Rentenbank hat im Auftrag des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) das „Investitionsprogramm Landwirtschaft“ gestartet. Hier gibt es seit dem 11. Januar 2021 Zuschüsse zu Investitionen in besonders umwelt- und klimaschonende Bewirtschaftungsweisen. Das Programm ist auf 4 Jahre befristet (bis 31. Dezember 2024). Unter anderem gibt es für Wiegedüngerstreuer und Precision Farming Lösungen eine Förderung von bis zu 40%.

Wichtiger Hinweis: „Die Interessenbekundung für die zweite Antragsrunde im Jahr 2021 ist abgeschlossen. Sobald der Haushalt für 2022 durch den neuen Bundestag beschlossen ist, was voraussichtlich Mitte 2022 der Fall sein dürfte, wird die Landwirtschaftliche Rentenbank ein neues Interessenbekundungsverfahren starten.“  (Quelle: https://www.rentenbank.de/foerderangebote/bundesprogramme/landwirtschaft/#schrittezumzuschuss)

Wir beraten Sie gerne für die nächste Runde!

So funktioniert's:

Antragsberechtigt sind landwirtschaftliche Betriebe, landwirtschaftliche Lohnunternehmen sowie gewerbliche Maschinenringe. Unsere Verkaufsberater und Händler vor Ort beraten Sie gerne unverbindlich und ausführlich über Ihre Antragstellung.

Fragen Sie bei Ihrem Händler oder unserem Verkaufsberater vor Ort ein unverbindliches Angebot an.
Besprechen Sie Ihre Pläne im Vorfeld mit Ihrer Hausbank.
Reichen Sie Ihren Förderungs-Antrag online bei der Rentenbank ein.
Informieren Sie auch Ihre Hausbank über den eingereichten Förderungs-Antrag.
Die Rentenbank wird Ihren Antrag prüfen und Ihnen per Post einen Zuwendungsbescheid zusenden.

Förderfähig sind ausgewählte Maschinen* aus folgenden Kategorien:

Düngerstreuer

Vicon Wiegedüngerstreuer für ein perfektes Streuergebnis unter allen Bedingungen.

Mehr Informationen >

Precision Farming Lösungen

Vicon Elektronik wie Universalterminals und ISOBUS-Lösungen wie GEOSPREAD.**

Mehr Informationen >

* siehe Positivliste unter: www.rentenbank.de 
** Förderfähig, wenn diese für den Betrieb eines Neugerätes aus der Positivliste benötigt und zeitgleich mit beantragt werden.