Section Control jetzt serienmäßig für alle Wiegestreuer – auch zur Nachrüstung

Vicon stattet seine Wiegedüngersteuer jetzt serienmäßig mit der manuellen Teilbreitenschaltung Section Control (TC-SC) aus. Alle Wiegestreuer, die seit 2012 auf dem Markt sind, können mit dieser Funktion nachgerüstet werden.

Erhöhte Anzahl an Teilbreiten für ein optimiertes Ergebnis.

Mit der Einführung der neuen Streuersoftware EDW V1.17 wächst die Anzahl schaltbarer Sektionen bei den Standard-Wiegestreuern der Baureihen RO-M EW und RO-EDW. Wenn bislang nur 2 Teilbreiten (links und rechts) geschaltet werden konnten, erhöht sich die Anzahl auf maximal 8 kleinere Teilbreiten bei dem Modell RO-M EW sowie 16 beim größeren RO-EDW Wiegestreuer.

Beide Modelle sind mit elektrischen Stellmotoren ausgestattet, welche manuell oder automatisch in Abhängigkeit von satellitengestützten Positionsdaten die optimale Dosiermenge regeln. Über- und Unterdosierungen werden im Überlappungsbereich des Vorgewendes, in Keilen und in der Anschlussfahrgasse minimiert.

Jede Pflanze verdient die beste Pflege

1. Oktober 2018